Angebote für Partner

Trendanalyse
Das wissenschaftliche Team der EAB analysiert fortlaufend politische und soziale Trends. An diesen Erkenntnissen wird die inhaltliche Arbeit in der Seminar- und Projektkonzeption ausgerichtet. Die vielfältigen Forschungsschwerpunkte der Studienleiter*innen kommen dabei besonders zur Geltung: es werden politische und soziale Entwicklungen in den unterschiedlichsten Bereichen verfolgt. Die geleistete Trendanalyse beeinflusst dabei auch die didaktische Methodik in den Konzeptions- und Durchführungsphasen der Projekte und Veranstaltungen. So werden didaktische Konzepte immer auf dem neusten Stand gehalten und liefern wichtige Impulse in der Schul- und Erwachsenenbildung und im Capacity Building. Damit bleibt die EAB stets am Puls der Zeit.
Konzeption & Entwicklung
Für ihre Auftraggeber und Kooperationspartner konzipiert die EAB zielgruppenspezifische Veranstaltungen und maßgeschneiderte Formate.  Dazu gehören Fortbildungsprogramme, Fachtrainings, Planspiele, Projekttage und Podiumsdiskussionen. Auf der Basis von Bedarfs- und Trendanalysen entwickelt unser Expert*innenteam diese nach neuesten lernwissenschaftlichen Standards und den Prinzipien politischer Bildungsarbeit. Formatvielfalt, Fachexpertise und methodisch-didaktische Exzellenz zeichnen die Angebote aus.
Planung
Für die thematische und operative Planung von Veranstaltungen und Formaten steht ein versiertes Team der EAB an Ihrer Seite. Wir übernehmen gerne für Sie die Themen- und Expert*innenrecherchen, planen die Finanzierung, steuern Referentenanfragen, und kümmern uns um Logistik und die Öffentlichkeitsarbeit.

Seit über 5 Jahrzehnten planen wir präzise, passgenau und professionell.

Capacity Building
Die Förderung politischer Kompetenzen ist neben der Wissensvermittlung ein tragendes Element der politischen Bildung an der EAB. Zu diesem Zweck bietet die EAB Trainings für Erwachsene an, in denen diese sog. Bürgerkompetenzen einüben oder vertiefen können. Dazu gehören u.a. die Fähigkeit, sich klar zu artikulieren, komplexe Zusammenhänge zu reflektieren, Konflikte zu moderieren oder Veränderungsprozesse zu vermitteln.
Wissensvermittlung
Eine wesentliche Aufgabe der EAB ist es, ihren Seminarteilnehmenden Kenntnisse zu den Konzepten der Demokratie und der europäischen Integration zu vermitteln. Wichtigstes Anliegen ist es hier, Zusammenhänge herauszuarbeiten und kontroverse Themen auch entsprechend zu diskutieren. Die notwendige Expertise bringen entweder die promovierten Studienleiter*innen selbst ein oder externe Expert*innen, die engagiert werden können.
Die Bandbreite der Methoden zur Wissensvermittlung ist breit: neben den klassischen Vorträgen bieten wir auch interaktive Formate wie z.B. World Café, Open Space, Planspiele, Zukunftswerkstatt u.v.m.
Projektmanagement
Die EAB leistet ein umfassendes Projektmanagement. Dieses umfasst den gesamten Durchführungszyklus und Vor- und Nachbereitung. Geleistet werden u.a. Ausschreibung und Bewerbung des Projekts oder der Veranstaltung – dabei steht der umfangreiche Verteiler der EAB zur Verfügung – , Budget- und Finanzplanung und Akquise, Personal- und Teilnehmer*innenmanagement, Seminar- bzw. Veranstaltungsmanagement. Auch die u Dokumentation und Evaluierung der Projekte übernehmen wir gerne.
Medienpartner
Die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der Akademie stehen mit ihren unterschiedlichen Profilen nationalen und internationalen Medien mit Expertise, der Erklärung europäischer Sachverhalte und gerne auch mit klaren Standpunkten zur Verfügung. Sowohl Zeitungen als auch Radio und Fernsehen kommen auf dieses Angebot oftmals zurück: sie wissen, dass das Team der Akademie schnell und fundiert auskunftsfähig ist. Und dies auf Deutsch, Englisch und bei einigen Gesprächspartnern auch noch auf Französisch, Polnisch oder Kroatisch.

EXPERTISE

Moderation
Die Programmleiter*innen der Akademie übernehmen Tagungsleitungen und Moderationen der unterschiedlichen Veranstaltungsformate im Hause und auch außer Haus. Dazu gehören z.B. ein- oder mehrtägige Seminare, Tagungen, Konferenzen, Workshops oder Podiumsdiskussionen. Mit einem breiten Set geeigneter Methoden fokussieren sie Themen, fördern den Austausch, steuern Gruppenprozesse und führen charmant und strukturiert durch Diskussionen. Sie können auch für externe Moderationen angefragt werden, für die sie gern zur Verfügung stehen.
Steuerung von Lernprozessen
Die EAB vermittelt Wissen und Kompetenzen, fördert das Verständnis komplexer Zusammenhänge und regt zu Reflexion und Austausch an. Lernergebnisse werden mittels einer Vielfalt an Methoden, Lernformen und Veranstaltungsformaten erzielt. Dabei sind alle Veranstaltungen an die unterschiedlichen Adressaten, Themen und Lernziele angepasst.