Fleisch.

Zur Zukunft eines umstrittenen Lebensmittels.

Konferenz

WANN und WO

15.01.2020 – 18.01.2020
Ganztägig

Europäische Akademie Berlin

Die einen lieben es – die anderen ekeln sich davor: Fleisch polarisiert die Gesellschaft wie kaum ein anderes Produkt.

Dabei ist die Palette der Streitpunkte breit. Von den Klimafolgen der Fleischproduktion über die Belastung von Gewässern und Böden über das Tierwohl bis hin zur ethischen Grundsatzfrage, ob der Mensch sein Mitgeschöpf, das Tier, überhaupt töten und essen darf – der Streit ums Fleisch schlägt auch politisch immer höhere Wellen. Während die Landwirt*innen ihre Existenz durch neue Auflagen bedroht sehen, diskutiert die Politik über Tierwohl-Zertifikate und eine Fleischsteuer. Und was wollen die Verbraucher*innen?

Das Seminar geht den Argumenten auf den Grund, die rund ums Fleisch ins Feld geführt werden. Wir diskutieren mit Landwirt*innen, Politiker*innen, Umweltschützer*innen und Wissenschaftler*innen:

·       Ist die Kritik am Fleisch nur eine Modeerscheinung – oder erleben wir eine dauerhafte Veränderung der Ernährungsgewohnheiten?

·       Welche ökologischen Folgen hat die Fleischproduktion tatsächlich?

·       Welche ökonomische Bedeutung hat die Fleischproduktion in Deutschland?

·       Wie entwickelt sich die Nachfrage nach Fleisch – in Europa, aber auch weltweit?

·       Wie lässt sich eine nachhaltigere Fleischproduktion erreichen?

·       Und welche Rolle spielen die bisweilen widersprüchlichen Erwartungen der Verbraucher*innen bei alldem?

Diskutieren Sie mit!

Preise / Teilnehmerbetrag pro Person

Seminarteilnahme + 3 Übernachtungen im Einzelzimmer 360 EUR
Seminarteilnahme  + 3 Übernachtungen im Doppelzimmer 330 EUR
Seminarteilnahme ohne Übernachtungen 185 EUR
Studierende: Seminar + 3 Übernachtungen im Mehrbettzimmer 185 EUR
Studierende: Seminar ohne Übernachtung 100  EUR

Alle weiteren Information zum Programm:bitte klicken Sie hier !

Anmeldungen siehe das Formular unten. Sollten Sie Vegetarier/in oder Veganer/in sein, bitten wir auch um einen Hinweis.

Ansprechpartnerin

Ilona Rathert

Senior Project Manager

Seminarleitung

Dr. Anneke Hudalla

Studienleiterin

Veranstaltungsort

Europäische Akademie Berlin

Bismarckallee 46-48
14193 Berlin
Deutschland