Witz, Wut, Werte: Europa und die Mohammed-Karikaturen

Online Morning Briefing
Webtalk
Public event
-
​ Cover EJDS Morning Briefing

Auch 15 Jahre nach der Veröffentlichung der ersten Mohammed-Karikaturen durch die dänische Zeitung Jyllands Posten sind Darstellungen des Propheten Mohammed noch immer geeignet, international für Aufruhr zu sorgen. Im Zentrum des Konflikts steht Frankreich. Im Inneren wird das Land seit Wochen von einer Welle islamistischer Gewalttaten erschüttert. International sieht sich Präsident Macron von Muslimen in aller Welt geschmäht und beschimpft.

Weshalb beharrt Macron trotz des Konflikts darauf, dass Frankreichs Karikaturisten mit spitzer Feder auch weiterhin kommentieren, was ihnen beliebt? Wie wird das Verhältnis von Presse- und Meinungsfreiheit auf der einen Seite, dem Respekt vor religiösen Bekenntnissen auf der anderen heute in Dänemark diskutiert? Was hat es mit dem Bilderverbot auf sich, gegen das die Karikaturen aus muslimischer Sicht verstoßen? Oder sind die Karikaturen am Ende nur der Anlass, nicht aber die eigentliche Ursache für die muslimische Wut auf Europa und den Westen?

Diese Fragen diskutieren wir im Live-Stream bei facebook am Donnerstag, den 26. November 2020 von 11:00 bis 11:30 Uhr.

Mit dabei sind:

Das Morning Briefing: kurz, knapp und auf den Punkt. Seien Sie dabei! Klicken Sie sich einfach am 26. Oktober um 11 Uhr über unsere Facebook-Seite rein! Dazu benötigen Sie keinen Facebook-Account.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe: „Europa | Jenseits der Schlagzeilen“. Das Projekt findet mit freundlicher Unterstützung durch das Auswärtige Amt statt.

Presentation
Contact
Event registration

Event registration

Newsletter about events, activities and offers.