Unbekannte Minderheit? Sinti und Roma in Deutschland und Europa

Online-Diskussion
Online discussion
Public event
-
khetne zusammen bürgerdialog

Sinti und Roma sind die größte und gleichzeitig am stärksten diskriminierte Minderheit in Europa. Stereotype und Vorurteile über Roma sind scheinbar grenzenlos, Hassrede gegen ihre Community hat während der Pandemie massiv zugenommen. Gleichzeitig ist über die Geschichte, Traditionen, Kultur und Kunst der Sinti und Roma viel zu wenig bekannt.

Der Europarat als führende Organisation zum Schutz der Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit setzt sich intensiv für den Schutz der größten europäischen Minderheit ein. Deutschland hat während seines Vorsitzes im Europarat das Thema Roma Minderheit zu einem Schwerpunktthema gemacht.

Der Schutz von Minderheiten ist nicht nur eine europäische und nationale Aufgabe, sie richtet sich an die Gesellschaft und jeden Einzelnen. Wichtig dabei: Das Gespräch miteinander zu suchen!

Diskutieren Sie mit

Moderation:  Renate Krekeler-Koch, Referentin für politische Bildung, Europäische Akademie Berlin

Wir bitten um Anmeldung über das unten stehende Formular oder per E-Mail an Frau Claudia Fedur, cf@eab-berlin.eu. Die Veranstaltung wird akustisch aufgezeichnet und ggf. im Anschluss als Podcast veröffentlicht.

Über den folgenden Link treten Sie der Zoom Veranstaltung bei. Der Kenncode lautet 856063.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amtes im Rahmen des Projektes „#EuropaRatmitTat“ statt.

Documents

Projects
Presentation
Contact
Event registration

Event registration

Newsletter about events, activities and offers.