Demokratie nEU gedacht | nEU thoughts on democracy

Europäische Akademie Berlin

Bismarckallee 46/48
14193 Berlin
Deutschland

Sommerakademie | Summer Academy 2021
Summer Academy
Per Einladung nach Bewerbung
-
SoAk.jpg

Please scroll down for the English version

Neue Herausforderungen verlangen neue Antworten – eines wurde in den vergangenen Monaten deutlich: business-as-usual ist nicht länger machbar noch tragbar. Stattdessen braucht es nun mehr denn je zukunftsorientierte Herangehensweisen und Vorschläge für das zukünftige Miteinander in unseren demokratischen Gesellschaften. Die Herausforderungen sind grenzübergreifend, die Europäer:innen sind damit in ihrer Suche nach möglichen Antworten jeweils nicht allein.

Nicht zuletzt entstehen durch die derzeitige Ausnahmesituation ein Fenster der Möglichkeiten und ein Feld, auf dem innovative und auch außergewöhnliche Ideen einen Platz finden können. Die Fragen, wie wir zusammen leben wollen, wie unsere demokratischen Gesellschaften gestärkt werden können und ein modernes Verständnis von gelebter Demokratie erwachsen kann, gewinnen an Relevanz und drängen sich insbesondere der jungen Generation auf.

Das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaften zwischen Berlin und Warschau (2021), sowie Berlin und Budapest (2022) zum Anlass, widmet sich die Sommerakademie insbesondere den deutschen, polnischen und ungarischen Perspektiven. Anlass bietet ebenso der jeweilige Umgang mit der Pandemie und in der Bekämpfung des Virus - auch im Kontext des demokratischen Status-Quo.

Die fünftägige Sommerakademie widmet sich in Form eines Ideenlabors in diversen interaktiven Formaten und Workshops aus verschiedenen europäischen Perspektiven den zentralen Fragen der Demokratie der Zukunft. Die Teilnehmer:innen diskutieren, kreieren und ersinnen in einem interkulturellen Setting mögliche Antworten auf grenzübergreifende Fragen zu diversen Facetten einer modernen, fordernden Demokratie. In peer-to-peer Austausch und im Gespräch mit Expert:innen erarbeiten die Teilnehmenden in der intensiven Auseinandersetzung innovative und spannende Zukunftsperspektiven.

In Kürze :

  • Wann: 19. – 23.07.2021
  • Wer: Junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren aus Deutschland, Polen und Ungarn
  • Englischkenntnisse sind Voraussetzung
  • Wo: in der Europäischen Akademie Berlin
  • Wie: Füllt einfach das Anmeldeformular bis zum 30. Juni 2021 aus und sendet es an Khrystyna Miftakhov, km@eab-berlin.eu
  • Kosten: Die Teilnahmegebühr für die Sommerakademie, inklusive Programmkosten, Unterkunft und Verpflegung beträgt 69€.

Das Projekt findet in Kooperation mit der Polnische Robert-Schuman-Stiftung und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk statt.

Hinweis: Wir behalten die aktuellen Entwicklungen rund um die Covid-19 Situation im Blick. Während des Seminars werden alle geltenden Hygienevorschriften und Maßnahmen eingehalten.


New challenges demand new answers - one thing has become clear in recent months: business-as-usual is no longer feasible nor sustainable. Instead, now more than ever we need forward-looking approaches and proposals for future coexistence in our democratic societies. The challenges are transnational, and Europeans are not alone in their search for possible answers.

In particular, the current exceptional situation is creating a window of opportunity and a ground for innovative and unusual ideas. How do we want to live together? How can our democratic societies be strengthened? How can a modern understanding of living democracy emerge? These questions are gaining relevance and are pushing the young generation in particular.

On the occasion of the 30th anniversary of the city partnerships between Berlin and Warsaw (2021), as well as Berlin and Budapest (2022), the summer academy is dedicated in particular to the German, Polish and Hungarian perspectives. It is also about how the pandemic was dealt with and measures against infection - also in the context of the democratic status quo.

The five-day summer academy in form of an ideas laboratory will be dedicated to the central questions of democracy of the future in various interactive formats and workshops from different European perspectives. In an intercultural setting, the participants will discuss, imagine and co-create possible answers to cross-border questions on various facets of a modern, demanding democracy. In peer-to-peer exchanges and in discussion with experts, the participants will work out innovative and exciting perspectives for the future.

In brief:

  • When: 19. – 23.07.2021
  • Who: Young adults between 18 to 25 years old from Germany, Poland and Hungary
  • Advanced knowledge of English is required
  • Where: European Academy Berlin
  • How: Please complete the application form and send it to Khrystyna Miftakhov, km@eab-berlin.eu until 30.06.2021.
  • Fee: The fee is 69€ and includes program costs, accommodation and meals.

The project takes place in cooperation with the Polish Robert Schuman Foundation and with the kind support of the Foundation for German-Polish Cooperation and the German-Polish Youth Office.

Note: We are keeping an eye on the current developments around the Covid-19 situation. All applicable hygiene regulations and measures will be observed during the seminar.

Kontakt
Studienleitung
Newsletter zu Veranstaltungen, Aktivitäten und Angeboten.