European YouthLAB: Engagement nur einen Klick entfernt?

Urania Berlin

An der Urania 17
10787 Berlin
Deutschland

Bürger:innenbeteiligung in Deutschland und Europa
Workshop
Per Einladung nach Bewerbung
-
Bürgerbeteiligung

Umwelt- und Klimaschutz, Frieden und Europa treiben gerade junge Menschen immer wieder auf die Straße, in Vereine und zu Initiativen. Bürger:innenbeteiligung hat viele Gesichter. Ob als Demonstrant freitags für besseren Klimaschutz auf der Straße, samstags als Schiedsrichterin aufm Platz, ob Nachhilfestunden geben oder als Mitglied im Jugendparlament aktiv sein: Bürger:innenbeteiligung fordert viel Zeit, persönliche Ressourcen und Energie. Dabei stiftet es Gemeinschaftssinn, stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und fördert soziale Kompetenzen.

Jugendliche und junge Erwachsene wollen sich aktiv beteiligen und ihr Lebensumfeld mitgestalten. Was bedeutet es für Jugendliche und junge Erwachsene im Jahr 2022 ehrenamtlich aktiv zu sein? Wie verändert die junge Generation die öffentliche Debatte? Verändert sich dadurch auch der Blick auf die repräsentative Politik in Land, Bund und Europa?

Das europäische Jahr der Jugend 2022 rückt die Jugendlichen in den Fokus der Politik. Das European YouthLAB geht einen Schritt weiter und fragt: wie können wir bestehende Beteiligungsformate weiterdenken? In einem kurzweiligen und interaktiven Workshop beleuchten wir verschiedene Facetten und Formen der Beteiligung. Dabei blicken wir gemeinsam mit unseren Workshopgästen Charlotte von Bernstorff, Sanija Ameti und Hannes Hauke Kühn auch über den deutschen Tellerrand hinaus. Eure Ideen nehmen unsere Gäste in die anschließende Podiumsdiskussion brühwarm mit.

Nach dem Workshop ist vor der Abendveranstaltung!

Im Anschluss unseres Workshops diskutiert Simon Strauß vom Verein „Arbeit an Europa“ mit den Gästen das Thema weiter. Ihr seid herzlich eingeladen, auch bei dieser Abendveranstaltung in der Urania dabei zu sein.

Es diskutieren:

Charlotte von Bernstorff, Mehr Demokratie e.V.

Sanija Ameti, Präsidentin der Operation Libero, Schweiz

Hannes Hauke Kühn, Gewerkschaftssekretär (IGBCE)

 

In Kooperation mit der Urania Berlin, dem „Arbeit an Europa e.V.“ und mit freundlicher Unterstützung durch das Auswärtige Amt (angefragt).

Kontakt
Studienleitung
Veranstaltungsanmeldung

Veranstaltungsanmeldung

Anrede
Adresse

Food Preferences section

Essenswünsche

Bei besonderen Ernährungsanforderungen bitten wir um Nachricht per E-Mail.

Overnight stay event

Übernachtung
Ich stimme der Datenverarbeitung laut Datenschutzerklärung zu.
Newsletter zu Veranstaltungen, Aktivitäten und Angeboten.