Und sonst so?

Unsere neue Reihe „Und sonst so? Jenseits von Corona – was Europa bewegt.“ widmet sich Themen, die gerade in der Krise wenig Beachtung finden.
Teaser Heimtrainer Variante 2
bpb Logo
©Europäische Akademie Berlin, cc by nc nd - version 3.0 - Deutsch

In der 41. Ausgabe geht es um die Beziehung des Westbalkans zu Europa. 

In der 40. Ausgabe geht es um die Herausforderungen der Energiewende und die globalen Ziele zur nachhaltigen Entwicklung. 

In der 39. Ausgabe geht es um ein starkes soziales Europa. 

In der 38. Ausgabe geht es um die Vorwürfe des polnischen Premierministers gegenüber der Europäischen Union. 

In der 37. Ausgabe geht es um Sinti und Roma in Deutschland und Europa  

In der 36. Ausgabe blicken wir auf die deutschen Wahlergebnisse und deren Bedeutung für die Zukunft Europas. 

In der 35. Ausgabe geht es um den Internationalen Tag der Demokratie und das Superwahljahr 2021.

In der 34. Ausgabe geht es um die gestiegenen Grenzübertritte an der litauisch-belarussischen Grenze. 

In der 33. Folge geht es um das Aufbau-Instrument NextGenerationEU. 

In der 32. Folge geht es um das Verbot bestimmter Kurzstreckenflüge.

In der 31. Folge geht es um eine neue EU-Behörde: die Europäische Staatsanwaltschaft (EUStA). 

In der 30. Folge geht es um die Erwartungen an Sloweniens Regierung mit der Übernahme der Ratspräsidentschaft seit dem 1. Juli. 

In der 29. Folge geht es um die neuesten Aktionen der belarussischen Regierung, der Reaktion der EU und das, was die EAB tun kann, um die belarussische Zivilgesellschaft zu unterstützen.

In der 28. Ausgabe geht es um den wachsenden Verpackungsmüll und die Diskussion um die Novelle des Verpackungsgesetzes.  

In der Sonderausgabe geht es um die Konferenz zur Zukunft Europas.

In der 26. Ausgabe geht es um (Un-)Gleichbehandlung in der Europäischen Union. 

In der 25. Ausgabe geht es um die Beziehungen zwischen der EU und Indien. 

In der 24. Ausgabe geht es um Datenschutz und die Grundrechte der Nutzer:innen im Internet.

In der 23. Ausgabe geht es um den Umgang mit der Klimakrise.

In der 22. Ausgabe geht es um die unfaire Verteilung von Fürsorgearbeit. 

In der 21. Ausgabe der Reihe geht es um das 30-jährige Bestehen der Visegrád-Gruppe und die Aufholjagd Osteuropas mit den südlichen EU-Mitgliedsstaaten.

In der 20. Folge geht es um Menschen mit Migrationshintergrund in der öffentlichen Verwaltung. 

In der 19. Ausgabe geht es um die Macht des Sports. 

In der 18. Ausgabe geht es um die nichtständige Mitgliedschaft Deutschlands im UN Sicherheitsrat. 

In der 17. Ausgabe geht es um die Energiepolitik Tschechiens.

In der 16. Ausgabe geht es um die USA nach der Wahl. 

In der 15. Ausgabe geht es um die gemeinsame Zukunftsplanung Europas. 

In der 14. Ausgabe geht es um die Verschärfung des Abtreibungsgesetzes in Polen.

In der 13. Ausgabe geht es um Facebook und seinen Umgang mit dem Leugnen des Holocausts.

In der zwölften Ausgabe geht es um den Erdgasstreit zwischen Griechenland und der Türkei. 

In der elften Ausgabe geht es um den Klimaschutz und die Energiepolitik der EU.

In der zehnten Ausgabe beschäftigen wir uns mit der Situation in Belarus nach der Wahl des langjährigen Machthabers.

In der neuten Ausgabe blicken wir auf Beirut und auf die vergangene Geberkonferenz.

In der achten Ausgabe geht es um EU-Fördermittel und die Einhaltung von Rechtsstaatsprinzipien.

In der siebten Ausgabe geht es um die Problematik der Körperschaftssteuer und um Apple.

In der sechsten Ausgabe beschäftigen wir uns mit den politischen Entwicklungen in Frankreich.

In der fünften Ausgabe beschäftigen wir uns mit den Wahlen in Polen.

In der vierten Ausgabe beschäftigen wir uns mit dem Thema Rassismus und Unterdrückung.

Thema in der 3. Ausgabe von „Und sonst so?“: Gleichheit, Website, Barrierefreiheit.

Die zweite Folge beschäftigt sich mit dem deutschen Urteil aus Karlsruhe zum Staatsanleihen-Kaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB):

In unserem ersten Teil der Reihe „Und sonst so?“ geht es um die Pressefreiheit: