DigiPackEU

Save the Date! DigiPackEU als Schnittstelle zwischen Digitalisierung, Politik und Didaktik.
DigipackEU

DigiPackEU richtet sich an alle interessierten Lehrkräfte. Mit der EU-Agrarpolitik und den EU-China-Beziehungen haben wir uns bereits befasst. Ende Oktober geht es um die Frage: Welche Rolle spielt die EU für Frieden und Sicherheit in der Welt?

Während der ersten Veranstaltung Ende August haben wir über die EU-Landwirtschaftspolitik diskutiert. Wie sollen unsere Lebensmittel hergestellt werden – und was dürfen sie kosten? Wie lässt sich Landwirtschaft so betreiben, dass Artenvielfalt und Klima nicht zerstört werden?

Für alle, die Ende August nicht an selbst an unseren spannenden Diskussionen teilnehmen konnten, stellen wir gerne digitales Ersatzfutter bereit: Wie die EU-Agrarpolitik eigentlich funktioniert und zu welchen Ergebnissen sie führt – das hat Pascal Grohmann vom Department für Agrarpolitik an der TU Berlin in einem Kurzvortrag analysiert. Und wie Sie Ihre Schüler*innen mithilfe einer selbst erstellten Virtual Reality- Ausstellung ganz leicht für das Thema EU-Agrarpolitik begeistern - das erklärte Robert Greve von eddie. 

Virtuell ging es weiter: Am 1. Oktober haben wir uns nachmittags im Internet getroffen – zu einem Webinar über die EU-China-Politik. Dass China nicht nur politisch, sondern auch in unserem Alltagskonsum eine immer größere Rolle spielt, liegt auf der Hand. Einen ganzen Nachmittag lang  haben wir uns mit zwei Experten dazu ausgetauscht, was hinter Chinas Erfolgsgeschichte steckt, welche globale Politik China betreibt und wie die EU darauf reagieren sollte. Für weitere Informationen  klicken Sie hier sowie auch auf unseren facebook-Eintrag.

Beim dritten Termin wird es darum gehen, welche Rolle die EU  für Frieden und Sicherheit in der Welt spielen kann und soll. Welche Instrumente stehen der EU eigentlich zur Verfügung, um Gefahren für Frieden und Sicherheit, um Terrorismus, Armut oder schlechte Regierungsführung zu beseitigen? Und wie erfolgreich ist sie dabei? Was bringt die geplante EU-Verteidigungsunion? Dies alles wollen wir am Beispiel des EU-Engagements in Mali intensiv beleuchten. Der Termin ist der 30. und 31. Oktober, das Programm finden Sie hier.  Dazu laden wir alle Interessent*innen herzlich ein.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie wieder dabei sind – hoffentlich gut erholt, gesund und zufrieden in einem wieder halbwegs normal verlaufenden neuen Schuljahr!

Kontakt
Studienleitung

Kommende Veranstaltungen