Dr. Andrea Despot

Stellvertretende Akademieleiterin

Dr. Andrea Despot
Telefon: +49 30 89 59 51 0
E-Mail: ad@eab-berlin.eu
Dr. Andrea Despot ist stellvertretende Leiterin der Europäischen Akademie Berlin. Sie ist verantwortlich für die Konzeption, Planung und Durchführung von Seminaren und Tagungen sowie mit internationalen Forschungs- und Bildungsprojekten betraut. Ihre thematischen Schwerpunkte bilden die EU-Außenbeziehungen, Transatlantische Beziehungen sowie die Transformations- und Europäisierungsprozesse Ost-und Südosteuropas. Bevor Andrea Despot 2008 zum Studienteam der Europäischen Akademie kam, war sie seit 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin, wo sie zur Dr. phil. promoviert wurde. Zwischen 2001 und 2003 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für vergleichende Regierungslehre an der Universität Erfurt und gehörte dort auch zum Team der Erfurt School of Public Policy. Sie schloss ihr Studium der Politikwissenschaft, Geschichte Ost- und Südosteuropas und Slawistik an der Ludwig-Maximilans-Universität München mit dem Grad der Magistra Artium ab. Ihre Regionalexpertise erwarb sie an der Harvard University, Graduate School of Arts and Sciences, wo sie außerdem den Grad eines Master of Arts in ´Regional Studies: Russia, Eastern Europe and Central Asia Program‘ erlangte. Dr. Despot war 2007 Gastdozentin an der Universität Helsinki, Finnland; seit dem Sommersemester 2009 ist sie Lehrbeauftragte am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin, wo sie außen- und sicherheitspolitische Themen sowie internationale Zeitgeschichte unterrichtet. Sie hält regelmäßig Fachvorträge und ist als Moderatorin von Podiumsdiskussionen und Konferenzen tätig.