Europa.israel.palästina: Neu Denken!

Tagung in Kooperation mit diAK e.V.

Seminar

WANN und WO

29.04.2016 – 01.05.2016
Ganztägig

Europäische Akademie Berlin

Israel und Palästina, ihren Gesellschaften und Beziehungen kommt trotz und gerade wegen ihrer Gegensätzlichkeit und Konflikthaftigkeit eine zentrale Bedeutung in dieser Weltregion zu. Umso wichtiger erscheint es, das Gespräch mit beiden Ländern aufrecht zu erhalten und der deutschen interessierten Öffentlichkeit eine Gelegenheit zu geben, über das europäische und deutsche Verhältnis zu beiden zu reflektieren. Abseits der deutschen Perspektive, die immer eine besondere zum Staate Israel sein wird, richtet die Veranstaltung ihr Augenmerk sowohl auf das Binnenverhältnis Israels und Palästinas zueinander, als auch auf gesamteuropäische Ansätze im Außenverhältnis zu Israel und Palästina. ‚Neu denken‘ ist die Losung der Veranstaltung: Dahinter steht das Ansinnen, eine Gelegenheit zum Austausch für Interessierte Europäer*innen, Deutsche und Vertreter*innen der Zivilgesellschaft aus beiden Ländern zu eröffnen und Wissen abseits des mainstreams über diese wichtige Nachbarregion Europas zu vermitteln. Inhalte und Themen, die dabei im Zentrum stehen, betreffen die außenpolitischem staatlichen und vor allem auch zivilgesellschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und Israel/Palästina – kurz: Europäische Nahostpolitik und deutsche Sicherheitspolitik sollen vermittelt sowie Perspektiven aus diesen Ländern in Deutschland sichtbar und hörbar gemacht werden. Die Veranstaltung strebt weiterhin an, die europäischen und deutschen Beziehungen zu Israel und Palästina equidistant auszuleuchten, deren gesellschaftliche Dynamiken, Politik und Kulturen nahe zu bringen und darüber hinaus auch beispielhaft Potenziale für den Dialog zwischen den genannten Parteien aufzuzeigen.

Programm

Tagungsleitung

Herr Zimmer-Winkel Rainer Zimmer-Winkel
Rainer Zimmer-Winkel ist ein externer Tagungsleiter. Er ist Politikwissenschaftler und Theologe (rk), seit Mitte der 1980er Jahre mit dem Nahen Osten befasst. 2004-2008 in Jerusalem für das Programm Ziviler Friedensdienst tätig, heute Verleger (AphorismA) in Berlin. Mitglied im diAk seit 1987.

 Seminarleiterin

Ansprechpartnerin

Veranstaltungsort

Europäische Akademie Berlin

Bismarckallee 46-48
14193 Berlin
Deutschland