Europe in the classroom

Europe in the Classroom

Europe in the Classroom ist ein Projekt zur Schulung von Lehrkräften, das sich in erster Linie an Schullehrer (Mittel-, Berufs- und Oberschulen) sowie an Lehrer und Erzieher in Erwachsenenbildungszentren richtet, mit Schülern und Studenten als Endbegünstigten.

Das Projekt ermöglicht es Lehrern und Erziehern, aktuelle europäische Themen im Unterricht oder in der Ausbildung im Einklang mit ihren Lehrplänen zu behandeln. Besonderer Wert wird auf die Gestaltung interessanter, attraktiver und niedrigschwelliger Unterrichtsarrangements gelegt. Auf der Grundlage bestehender medienübergreifender Unterrichtsmaterialien werden Lehrer und Erzieher in Methoden geschult, wie sie Schülern Europa näher bringen und sie für die Werte der Union sensibilisieren können.

Ergebnis des Projekts wird ein Handbuch mit medienübergreifenden Lern- und Unterrichtseinheiten (OER) sein, das sowohl im Rahmen der bestehenden Lehrpläne als auch bei Projekttagen oder spontanem Vertretungsunterricht eingesetzt werden kann.

Themenschwerpunkte: die EP-Wahlen 2024 und die Rolle des Europäischen Parlaments, Folgemaßnahmen zur Konferenz über die Zukunft Europas, Beteiligung und Mitsprache junger Europäer.


Da das Leben von Schülern (und Lehrern) in hohem Maße von der EU und ihrer Politik geprägt ist, gibt es zahlreiche thematische und methodische Möglichkeiten sowie innovative Formate, um der jungen Generation das Thema "Europa" auf spannende und interaktive Weise näher zu bringen und sie langfristig als europäische Bürger zu aktivieren. Ein wichtiger Bestandteil des Projekts ist die Förderung europäischer Werte (Gleichheit, Gleichberechtigung, Empowerment von Frauen, Integration und Inklusion), die Auseinandersetzung mit Desinformation, Fake News und Diskriminierung. Auf diese Weise wird die europäische Integration nicht auf rein geografische, institutionelle, sozioökonomische oder historische Ansätze beschränkt, sondern durch das hohe Potenzial, das dem Thema innewohnt, begreifbar und erlebbar gemacht. Das Programm will hier Abhilfe schaffen und Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen, europabezogenen Unterricht einerseits so zu gestalten, dass er aktuelle Themen aufgreift, und andererseits so zu vermitteln, dass er eng mit den praktischen Erfahrungen jedes Einzelnen als europäischer Bürger verknüpft ist.

Contact
Programme Director
Project partners

Past Events